April 2019 - Solingen Roadtrip

23.04.2019 00:00

Solingen ist schon krass! An jeder Ecke gibt es eine andere Firma die irgendwas mit Messern zu tun hat.
Man sieht die großen Hersteller... und entdeckt kleinere Betriebe mit alten Traditionen. Was ich jedoch nicht gefunden habe ist etwas frisches, neues, Innovatives! Nichts... nada... gar nix!
Die Gesenkschmiede macht was sie schon immer tut und winkt bei neuartigen Materialien ab mit der Begründung: "Die Anlaufkosten sind zu hoch und der Zeitaufwand ist enorm". Natürlich haben sie recht... für alle Stanzwerkzeuge, Gesenke und Teststücke könnte ich mit ca. 10.000 Euro rechnen. Grundsätzlich wäre das akzeptabel, aber ich habe keine neue Idee gefunden, was man ausser einer weiteren Messerform realisieren könnte. Die typischen Messer mit Kropf der beim Schleifen immer im Weg ist sind irgendwie nichts für mich. Zu "oldschool"...
Die Schleiferei ist ein fantastischer Ort. Wo ich von Hand am Bandschleifer 30 Minuten brauche, das machen die Maschinen dort in 1 Minute. Hier lassen wir definitiv was machen um Geld sparen zu können in der späteren Produktion. Leider ist es nicht ganz billig und eine Klinge aus Niolox kostet um die 20 Euro Schleifkosten. Aber von Hand können wir am Tag keine 100 Messerklingen formen, da der Faktor Mensch mit der Konzentration nachlässt. 

Einverstanden!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen