Fjord Filitiermesser Damast Big Twist/Vavona

Artikelnummer: 1452-032017


1.199,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (DHL Paket)


1 auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Durch seine hauchdünne aber flexible Klinge ist unser Fjord das ideale Messer zum filitieren von Fisch, Fleisch oder zum schälen von Obst


Beschreibung

Fjord Filitiermesser

Dieses Messer wurde von uns geschmiedet als:
Das Filetiermesser Fjord gehört zur Grundausstattung jedes Anglers. Durch seine lange hauchdünne aber flexible Klinge ist es der Ideale Begleiter. Auch das filitieren von Fleisch oder zum schälen von Obst stellt für dieses Messer kein Problem dar. Die Schneide wird sehr dünn ausgeschliffen, verträgt aber auch mal leichten Kontakt mit Gräten oder Knochen. Zum hacken oder aufhebeln ist das Fjord1 nicht gedacht!

Das Messer wurde hergestellt aus folgenden Materialien:
Die Klinge besteht aus unserem selbstgeschmiedetem Torsionsdamast "Big Twist". Dieser ist nicht nur ein Hingucker sondern sorgt für ein flexibles Messer welches extrem dünn ausgeschliffen werden kann. Das dunkele Vavona Holz welche stabilisiert wurde ergänzt das Messer wunderbar. Auch bei diesem Messer haben wir Vulkanfiber (schwarz weiß) als Zwischenlagen zur optischen Trennung von Griff und Klinge verarbeitet.


Messerdaten:
- Klingenstahl: Damast Big Twist (nicht rostfrei)
- Härte ca. 61 HRC
- Griff: Vavona (stabilisiert)
- Klingenfinish: Handfinish
- Klingenlänge: ca. 16,7 cm + ca. 12,8cm Griff
- Klingenhöhe ca. 3,2 cm (an höchster Stelle)
- Rückenstärke ca. 2mm
- Zwischenlagen aus Vulkanfiber schwarz/weiß
- Von Hand geschärft: Schärfekategorie A
- Incl. Qualitätsgarantie


Versandgewicht: 0,70 Kg

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Ein Messer für Generationen!

Ich bin stolzer Besitzer eines Masterpiece Messers und habe es seit 3 Jahren in Gebrauch. Der Damast schneidet traumhaft gut und lässt sich relativ unkompliziert nachschärfen. Ich ziehe es meistens auf dem Abziehleder ab und muss nur sehr selten mit dem Schleifstein Vorarbeiten. Neben der normalen Patina, die über die Zeit entsteht habe ich keinerlei Probleme mit Rost. Die Klinge pflege ich hin und wieder mit einem Tropfen Öl. Ich würde jederzeit wieder ein Messer von Schmiedeglut kaufen, jedoch bin ich bei den Schmiedekursen auf den Geschmack gekommen und baue mir 1x im Jahr lieber selber eins. Liebe Grüße Thomas

., 04.08.2017
Einträge gesamt: 1
Newsletter
Newsletter
Profitieren Sie von vielen Vorteilen

Wir informieren Sie jeden Monat über neue Artikel, Sonderangebote, Gewinnspiele und vieles mehr. Jetzt anmelden*

* Abmeldung jederzeit möglich