Menu Kategorien
+49(0) 6644 2080691
Mo,Mi,Fr 9:00-13:00
Versandfrei ab 250,- € (Deutschland)
 
  • Beschreibung
  • Bewertungen

Hängeriemen - Abziehleder

Länge der Lederflächen ca. 350x40mm

Wofür verwendet man ein Abziehleder?

Das Abziehleder wird mit Polierpaste behandelt und funktioniert wie ein extrem feiner Schleifstein. Anders als bei normalem Blankleder, oder Ledergürteln ist das Abziehleder offenporig und nimmt die Schleifpartikel der Polierpaste optimal auf. Dadurch erreicht man einen deutlich besseres Schleifergebnis und die Paste hält sehr viel länger auf dem Leder.
Das Ergebnis ist ein unglaubliche Schärfe, die normale Messerbenutzer in ungläubiges Staunen versetzt.

Unterschiedliche Abziehleder / Streichriemen / Hängeriemen?

Generell funktioniert jede Variante mit jeder Art von Messern. Entscheidend für die Funktion ist die Qualität von Leder und Polierpaste. Aus diesem Grund verwenden wir ausschließlich hochwertigste Originalprodukte von Herold aus Solingen. Aufgrund von langjährigen Tests benutzen wir andere Pasten, die wir den Original Pasten aus Solingen vorziehen. Wildleder können wir nicht empfehlen, denn wir wollen eine möglichst glatte Oberfläche um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

1. Hängeriemen
sind universell einsetzbar und werden an einem Haken befestigt und mit der anderen Hand straff gezogen. Ein Hängeriemen gibt natürlich immer etwas nach und schmiegt sich dabei hervorragend an die Schneidkante eines Messers an. Mit der rauen Leinenstruktur auf der Rückseite entfernt man den Grat vom Schleifstein und die Lederseite Poliert die Schneidkante. Der Winkel sollte wie auf dem Schleifstein möglichst eingehalten werden. Ein Hängeriemen ist der ideale Allrounder und besonders für Anfänger geeignet.
2. Spannschraubriemen geben wie ein Hängeriemen etwas nach und schmiegen sich an die Schneidkanten wunderbar an. Durch den Griff wird jedoch kein Haken benötigt und der Spannschraubriemen kann wie ein Steichriemen in der Hand gehalten werden. Leider sind Spannriemen nicht sehr lang und sind gerade bei großen Küchenmessern etwas unkomfortabel.
3. Streichriemen bestehen aus Holz und haben mehrere Lederflächen. Da das Leder auf dem Holz verklebt wurde, geben die Lederflächen nicht mehr nach und der Winkel kann mit höchster Präzision eingehalten werden. Aus diesem Grund empfehlen wir Streichriemen für geübte Anwender und besonders für Messer, bei denen der Schleifwinkel unter 15° liegt (wie z.B. bei Kochmessern)

Wie wird das Abziehleder benutzt?

Die Lederseite sollte dünn (!!) mit unserer Polierpaste für Abziehleder behandelt werden. Lassen Sie die Paste ein paar Stunden trocknen. Damit erreichen Sie schon eine leichtgängige Rasierschärfe.
Die weisse Gewebeseite wird ebenfalls mit der Polierpaste eingestrichen!

Das Abziehleder dient nur zum Polieren der Schneide. Mit dem Abziehleder wird ein scharfes Messer zu einem extrem scharfen Messer. Stumpfe Messer müssen zuerst auf einem Schleifstein geschärft werden.

Nach ca. 50 geschärften Messern bemerkt man eine nachlassende Schleifwirkung und die Polierpaste muss aufgefrischt werden. 

Zum Abziehen legen Sie das Messer im entsprechenden Winkel auf, und ziehen die Klinge mit dem Rücken voran über die Gewebeseite um den Grat zu entfernen und als zweiten Schritt über das Leder. (Wenn Sie die Klinge falsch herum über das Leder oder den Gurt ziehen, dann schneiden Sie in das Leder und beschädigen es!!! ) Nach wenigen Zügen werden Sie überrascht sein wie scharf das Messer geworden ist.

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Beschreibung

    Hängeriemen - Abziehleder

    Länge der Lederflächen ca. 350x40mm

    Wofür verwendet man ein Abziehleder?

    Das Abziehleder wird mit Polierpaste behandelt und funktioniert wie ein extrem feiner Schleifstein. Anders als bei normalem Blankleder, oder Ledergürteln ist das Abziehleder offenporig und nimmt die Schleifpartikel der Polierpaste optimal auf. Dadurch erreicht man einen deutlich besseres Schleifergebnis und die Paste hält sehr viel länger auf dem Leder.
    Das Ergebnis ist ein unglaubliche Schärfe, die normale Messerbenutzer in ungläubiges Staunen versetzt.

    Unterschiedliche Abziehleder / Streichriemen / Hängeriemen?

    Generell funktioniert jede Variante mit jeder Art von Messern. Entscheidend für die Funktion ist die Qualität von Leder und Polierpaste. Aus diesem Grund verwenden wir ausschließlich hochwertigste Originalprodukte von Herold aus Solingen. Aufgrund von langjährigen Tests benutzen wir andere Pasten, die wir den Original Pasten aus Solingen vorziehen. Wildleder können wir nicht empfehlen, denn wir wollen eine möglichst glatte Oberfläche um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

    1. Hängeriemen
    sind universell einsetzbar und werden an einem Haken befestigt und mit der anderen Hand straff gezogen. Ein Hängeriemen gibt natürlich immer etwas nach und schmiegt sich dabei hervorragend an die Schneidkante eines Messers an. Mit der rauen Leinenstruktur auf der Rückseite entfernt man den Grat vom Schleifstein und die Lederseite Poliert die Schneidkante. Der Winkel sollte wie auf dem Schleifstein möglichst eingehalten werden. Ein Hängeriemen ist der ideale Allrounder und besonders für Anfänger geeignet.
    2. Spannschraubriemen geben wie ein Hängeriemen etwas nach und schmiegen sich an die Schneidkanten wunderbar an. Durch den Griff wird jedoch kein Haken benötigt und der Spannschraubriemen kann wie ein Steichriemen in der Hand gehalten werden. Leider sind Spannriemen nicht sehr lang und sind gerade bei großen Küchenmessern etwas unkomfortabel.
    3. Streichriemen bestehen aus Holz und haben mehrere Lederflächen. Da das Leder auf dem Holz verklebt wurde, geben die Lederflächen nicht mehr nach und der Winkel kann mit höchster Präzision eingehalten werden. Aus diesem Grund empfehlen wir Streichriemen für geübte Anwender und besonders für Messer, bei denen der Schleifwinkel unter 15° liegt (wie z.B. bei Kochmessern)

    Wie wird das Abziehleder benutzt?

    Die Lederseite sollte dünn (!!) mit unserer Polierpaste für Abziehleder behandelt werden. Lassen Sie die Paste ein paar Stunden trocknen. Damit erreichen Sie schon eine leichtgängige Rasierschärfe.
    Die weisse Gewebeseite wird ebenfalls mit der Polierpaste eingestrichen!

    Das Abziehleder dient nur zum Polieren der Schneide. Mit dem Abziehleder wird ein scharfes Messer zu einem extrem scharfen Messer. Stumpfe Messer müssen zuerst auf einem Schleifstein geschärft werden.

    Nach ca. 50 geschärften Messern bemerkt man eine nachlassende Schleifwirkung und die Polierpaste muss aufgefrischt werden. 

    Zum Abziehen legen Sie das Messer im entsprechenden Winkel auf, und ziehen die Klinge mit dem Rücken voran über die Gewebeseite um den Grat zu entfernen und als zweiten Schritt über das Leder. (Wenn Sie die Klinge falsch herum über das Leder oder den Gurt ziehen, dann schneiden Sie in das Leder und beschädigen es!!! ) Nach wenigen Zügen werden Sie überrascht sein wie scharf das Messer geworden ist.

    Bewertungen

      Durchschnittliche Artikelbewertung:

      (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

      Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

      Abziehleder - Hängeriemen 350mm

      ArtikelNr.: 1294
      • 34,90 €
      • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (DHL Paket)
      • 70 auf Lager
      • Artikelgewicht: 0,10 kg
      • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
      Wird geladen ...



      Kaufen Sie diesen Artikel im Bundle:
      Kunden kauften dazu folgende Produkte