Wir testen Chinesische Messerfirmen

15.06.2019 00:00

Nachdem wir versucht haben einen Produzenten für das Gourmet Klappmesser zu finden, haben wir das Gleiche nochmal probiert mit einem Kochmesser.

Unsere Vorgaben in der Anfrage:

  1. Umsetzung von unserem Design

  2. Klinge mit Flachschliff

  3. Extrem scharf, dünn und leicht

  4. Klingenhärte min. 60 HRC (besser 62)

  5. Rostfreie Klinge aus Damaszenerstahl

  6. natürliches Griffmaterial (kein Plastik)

  7. Herstellungspreis muss so ausfallen, dass das Messer später im Geschäft für maximal 300 Euro verkauft werden kann.


Das Ergebnis der Anfragen Deutschland, Spanien, italien ...
...waren entweder direkt Absagen, oder wir bekamen die Erklärung, dass die Kombination aus Härte und der dünnen Klinge nicht funktionieren würde, die Materialien zu dem Preis nicht umsetzbar sind, die Echte Zwinge aus Naturmaterial nicht machbar ist, die Toleranzen zu klein wären, die geforderte Qualität zu hoch.

Hier nochmal ein Aufruf an alle Deutschen Messerfirmen: Wer kann für uns High-End Messer in Deutschland herstellen zu einem bezahlbaren Preis? Bitte meldet euch !!!


Die rettende Idee
Spannend war jedoch, dass wir auch dieses Mal bei den Anfragen mehrere Chinesische Firmen angeschrieben haben. ALLE gaben uns die prompte Antwort: „No Problem, we can do this for you!“

Wir haben uns daher einige Muster von diesen Firmen angefordert und bei zwei Firmen das Design in Auftrag gegeben. Das Resultat sind einerseits die Volcanoblades, die Ihr bereits bei uns im Shop findet. Tolle Messer für den Preis, aber Schmiedeglut durfte dort noch nicht drauf. Dafür müssen sich die Messern noch extremer abheben in der Qualität und exklusiver in der Machart werden.

Die anderen Hersteller haben zum größten Teil wirklich erbärmliche Qualität geliefert. Sie können offenbar unsere Qualitätsansprüche nicht verstehen und sagen überall "no Problem". 
Insgesamt haben wir mit fast 50 Firmen in China kontakt aufgenommen.
Lediglich zwei Firmen haben uns überzeugt und wir haben dort Prototypen von unseren Messerformen in Auftrag gegeben.

Fazit:
Entweder beerdigen wir das Projekt UNLIMITED, oder wir wechseln den Kontinent.

Es war nicht möglich nur eine Hand voll Prototypen bauen zu lassen. Daher sind wir ein Risiko eingegangen und haben von drei Messermodellen jeweils 100 Stk. bestellt. Ein Kochmesser, ein Küchen-Allzweckmesser und ein Satz Steakmesser.

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse... und hoffen das Beste!


 

Einverstanden!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen